Samstag, 19. September 2015

Amt Kisdorf plant die Einrichtung eines Bürgerbüros

Auf der Sitzung des Verwaltungs- und Finanzausschusses des Amtes Kisdorf am 17.09.2015 berieten die Mitglieder über die weiteren Schritte zum Umbau des Amtsgebäudes.

Geplant ist die Einrichtung eines Bürgerbüros, in dem die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger im Amtsgebäude in Kattendorf zentral in Empfang genommen und bearbeitet werden. Dadurch sollen die Wartezeiten der "Kunden" minimiert werden. Als Beispiel sei hier das Bürgerbüro im Amt Siek aufgeführt. Die notwendigen Umbaukosten werden voraussichtlich 55.000 € betragen.

Der Jahresüberschuss des Amtes wird mit dieser Maßnahme voll belastet, da es sich dabei um eine Unterhaltungsmaßnahme handelt. Da u. a. auch die Unterbringungskosten für Asylbewerber und Wohnungslose gestiegen sind, wird das geplante Jahresergebnis nach heutigem Stand um 96.600 € geringer ausfallen und nur noch 132.000 € betragen.