Dienstag, 14. Februar 2017

Kurzmeldung: Informationen und Ergebnisse aus der Sitzung des Ausschusses für Finanzen und Bilanzprüfung

Am 13.02.2017 tagte der oben genannte Ausschuss. Da die Beratungen zu den wesentlichen Themen unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfanden, kann Kisdorf direkt nur über die am Ende der Sitzung allgemein formulierten Ergebnisse berichten, die der Ausschussvorsitzende Michael Hamer nach Wiederherstellung der Öffentlichkeit vermeldete.

Im öffentlichen Teil informierte Bürgermeister Wisch, dass wieder eine Haushaltsbefragung (Mikrozensus) durch die Interviewerinnen und Interviewer des Statistikamtes Nord stattfindet.

 In Schleswig-Holstein werden ca. 14.000 Haushalte befragt, die nach dem Zufallsprinzip ausgewählt werden. Details dazu können hier nachgelesen werden:

http://www.statistik-nord.de/erhebungen/haushaltsstatistiken/mikrozensus/ [Stand: 14.02.2017]


Nun zu den Ergebnissen des nicht-öffentlichen Teils der Sitzung:

(1) Der Verkauf eines gemeindeeigenen Grundstücks im Bereich Weedenweg / Burvogtskamp erfolgt nicht. Die Fläche soll als Bauland entwickelt werden.

(2) Der Ankauf eines Grundstücks am Stocksberg wurde vertagt. Zunächst sollen noch offene Fragen geklärt werden.